Hollibooks

Autorenseite und Blog von Holger Grölz

Das Los mit den Krankenkassen — 5. Dezember 2017

Das Los mit den Krankenkassen

In Deutschland darf man weder krank sein, noch darf man einen Pflegegrad haben. Der Pflegegrad ist scheinbar dafür da, um die Krankenkassen zu sanieren, allerdings nicht dafür, um kranken Menschen zu helfen. Wir haben gerade selber das Problem, das die Krankenkasse eine Wohnumfeldverbesserung ablehnt, weil es sich nach Ihrer Ansicht nach um einen privat Umzug handelt. Was ich mich aber immer wieder frage? Wann sind solche Umzüge nicht privat? Ich habe gedacht, sowie es im Gesetz steht, das wenn die Pflegeperson doch nach dem Umzug mit den ganzen Problemen und Krankheiten, besser zurecht kommt und der Pflegende es dann leichter hat, sollte das dann nicht reichen? Bei vielen Kassen wohl scheinbar nicht. Egal ob man ohne den Umzug arbeitslos wird oder sonst etwas passiert, der Kasse ist es egal. Wenn irgend jemand damit auch Probleme hat, kann er sich gerne in den Kommentaren austoben. Mir reicht es langsam mit den Kassen. Es nervt.

Advertisements
Mein neues e-Book  — 7. Oktober 2017

Mein neues e-Book 

Hallo meine lieben Leser, Follower, Fans und Freunde. Ich bin jetzt mit diesem Buch mal ein wenig über meine gewohnte Art hinaus gegangen. Ich habe selber schon ein paar Reime, Sprüche und Gedichte verfasst, habe allerdings auch von Freunden, Bekannten und Familie, hin und wieder ein paar bekommen, die ich jetzt alle zusammen in einem Band verewigen möchte.
Überall zu bekommen. Amazon, Thalia, Weltbild und im Playstore.

Schau dir „Hollibooks Buecher Neu“ auf YouTube an — 22. Juli 2017
Freundschaften — 1. Juli 2017

Freundschaften

Wieder mal eine Erfahrung reicher…. und wieder jemanden aus unserem Leben entfernt… Tja… das kommt immer wieder davon… wenn man gutmütig und Hilfsbereit ist… also wünschen wir der Person…. einen schönen Flug auf die Fresse…das wird ganz sicher passieren… aber dann lass uns bitte in Ruhe…schönes Leben noch… so verkackt man es sich selber. 

Schade das manche Menschen, die man eigentlich als Teil seiner Familie betrachtet hat, plötzlich unehrlich werden und abdrehen. Aber die sind es dann auch nicht Wert, sich weiter mit ihnen zu befassen. Traurige Welt, aber wenn es so sein soll, können wir das auch ohne Probleme. Nur schade das diese Person dann nicht mal in der Lage ist, selber zu reagieren und andere Vollpfosten vorschicken muss, die damit gar nichts zu tun haben. Tja Erwachsen werden ist schon sehr schwer. 

Weihnachten, das Fest der Liebe 😠 — 25. Dezember 2016

Weihnachten, das Fest der Liebe 😠

Wieder mal stand Weihnachten ganz plötzlich vor der Tür. Und wieder mal fällt vielen Menschen plötzlich auch ein, hoppla, da sind noch welche,  die man das ganze Jahr nicht großartig gesehen hat und da ja jetzt Weihnachten ist, könnte man sich ja mal melden und nett sein. 

Allerdings haben wir jetzt beschlossen, das wir das nicht mehr brauchen. Wer sich das ganze Jahr über nicht meldet, der braucht das auch zu Weihnachten nicht zu tun. Und die Familie die sich so nicht meldet, braucht das auch zu Weihnachten nicht zu tun. 

Es ist eigentlich nur traurig, das es mittlerweile auf der Welt fast überall so ist. 

Also Frohe Weihnachten, 

nein Danke. 

Neue eBooks  — 10. Dezember 2016
Aus gegebenen Anlass  — 25. Oktober 2016

Aus gegebenen Anlass 

Muss ich mal ein Bild teilen, was zur momentanen Situation passt und weil man es nicht anders sehen kann,  wenn neben den dummen afd Wählern nun auch noch diese Komiker rum laufen müssen, um Menschen zu erschrecken, als hätten wir nicht andere Probleme in Deutschland. Warum werden viele nicht langsam mal erwachsen.  

Clowns in die Tonne und afd einstampfen. Vernünftige Parteien in den Bundestag, die auch mal etwas mehr auf den hören, für den sie eigentlich auch arbeiten, den BÜRGER!! 

Gegen AFD — 16. September 2016
Die Welt — 16. Juli 2016
Terror in Orlando — 12. Juni 2016

Terror in Orlando

Dafür das ich mit meinem Mann schon oft in Orlando war,  hat uns das sehr geschockt und mit genommen. Wir wünschen auf jedenfall allen Angehörigen die Kraft die sie brauchen, um ihren Verlust verarbeiten zu können und den Verletzten alle Liebe dieser Welt um diesen ekelhaften Anschlag zu verarbeiten. Es sollte langsam mal mit der Engstirnigkeit auf der Welt vorbei sein.  Wir sind alles Menschen und haben nur diese eine Erde.

image